SEMINARE YOGA AUSTRIA - BYO

Seit Mai 2013 ist Yoga Austria-BYO „wien-cert“ zertifiziert.
Einzelne Bundesländer erkennen auch die einzelnen von Ö-Cert anerkannten Qualitätssicherungs-Verfahren an, zu denen auch wien-cert zählt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte bei den entsprechenden Stellen in den Bundesländern.
Das heisst, für jede Weiterbildung, die von Yoga Austria-BYO veranstaltet wird, kann eine Förderung angesucht werden.
Die Förderungen werden in den Bundesländern von den jeweiligen Landesregierungen vergeben. Jedes Ansuchen wird dabei im Einzelfall geprüft und dann entschieden, ob eine Förderung erteilt wird oder nicht.
Initiates file downloadNähere Informationen

 


 

Yoga für Menschen mit Einschränkungen

Samstag, 24. März 2018
in Bregenz mit Dr. Birgit Huber, Yogalehrerin BDY/EYU

Medizinische Studien zeigen: Gerade Personen, die körperlich stark eingeschränkt sind und Menschen mit kognitiven Einschränkungen profitieren ganz besonders von Yogaübungen. Bei Multipler Sklerose vermindern gezielt angepasste Yogaübungen Gleichgewichtsstörungen, Muskelschwäche und Ermüdbarkeit. Nach einem Schlaganfall verbessern passende Yogaübungen das Gleichgewicht und tragen zur Wiedergewinnung der muskulären Kontrolle bei. Bei Demenzbetroffenen kann gezieltes, regelmäßiges Üben den Krankheitsverlauf verlangsamen und sie gewinnen mehr Lebensfreude. Der Workshop ist eine umfassende Einführung in Yoga für Menschen mit Einschränkungen/“Adapted Yoga“.

Themen und Inhalte
Krankheitsbilder, Indikationen und Kontraindikationen (welche Übungen unterstützen, welche Übungen können schaden), gezielt angepasste Variationen von Asanas ausarbeiten, angemessener Stundenaufbau, Motivieren der Betroffenen, unterstützende Meditationen.
Es werden speziell Übungen erarbeitet, die am und auf dem Stuhl, im Rollstuhl und am Rollator praktiziert werden können.

Referentin
Dr. Birgit Huber, Yogalehrerin BDY/EYU, zertifizierte Aus- und Weiterbildungen sowie langjährige Unterrichtserfahrung in den Bereichen „Bewegung mit dementen Menschen“ und „Adaptives Yoga – Yoga für Menschen mit speziellen Bedürfnissen (u.a. bei Jivana Heyman und Matthew Sanford, USA). Übungsleiterin Rollator-Training und OTAGO-Trainerin für Sturzprophylaxe. Zertifizierte Validationsanwenderin nach Naomi Feil (Kommunikation mit dementen Menschen).

Ort: Sozialzentrum in Mariahilf, Mariahilfstraße 42, 6900 Bregenz

Seminarzeiten: Samstag 09.30 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 9 UE à 45 Min.

Kosten: Kosten: € 100,- (für Mitglieder) und € 110,- (für Nicht-Mitglieder)

Anmeldung und Informationen:
YOGA Austria – BYO
Tel: +43 (0) 1 - 50 53 695,
E-Mail: Opens window for sending emailoffice@yoga.at


 

Körperpraxis nach Kum Nye mit Herzqualität
Samstag, 14. April 2018 in Innsbruck

Bei diesem Kurzseminar wollen wir mit Körperübungen nach Kum Nye,
das auch als tibetisches Heilyoga bezeichnet wird, in die Stille finden.
Aus dieser Stille heraus können Freude und Dankbarkeit, Qualitäten
unseres Herzens, zu fließen beginnen - für alles, was das Leben uns bietet.

Inhalte
- Meditative Körperpraxis
- Gemeinsames Meditieren
- Überlegungen zur Herzqualität

Voraussetzungen
Basiswissen zum Yogasutra ist hilfreich, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Referentin
Nura Kissener, Yogalehrerin BYO/EYU
Postural Integration Master, Heilmasseurin, Lebens- und Sozialberaterin, übt Yoga seit 40 Jahren und unterrichtet seit mehr als 25 Jahren, Mitglied des Ausbildungsteam Yoga-Zentrum Innsbruck

Lehrer: Tulku Kyabje Dzogchen Perna Kalsang Rinpoche

Datum: Samstag, 14.April 2018
Zeit: 14.00h - 18.00h
Unterrichtseinheiten: 5
Ort: Yoga-Zentrum Innsbruck, Resselstrasse 18/1

Kosten: € 65.- für Mitglieder von Yoga Austria-BYO udn €80.- für Nicht-Mitglieder
Förderung: Yoga Austria ist "wien-cert" und anerkannter waff-Bildungsträger

Anmeldung und Informationen
YOGA Austria – BYO
Tel: +43 (0) 1 - 50 53 695
Opens window for sending emailoffice@yoga.at

Fleyer zum download

Nura_KumNye_A5_web.pdf

 



Offener Workshop im Zuge eines Sonderverfahrens

Vorbereitung/Hinführung und Ausgleich von asana

Samstag, 14. April 2018 in Zell am Moos

In diesem Workshop werden wir analysieren, welche physichen Strukturen bei diversen asana besonders gefordert sind. Beweglichkeit, Kraft, Koordination oder Balance sind dabei wichtige Anhaltspunkte.
Passende Übungen für eine sinnvolle Vorbereitung, sowie einen adäquaten Ausgleich und Übergang zum nächsten asana, sind unterstützend um einen gelungenen Yogaunterricht zu ermöglichen. Dabei ist indviduelles Vorgehen, abseits von vorgefertigten Bewegungsreihen, gefragt.
Ziel dieser Fortbildung ist eine Vertiefung des Verständnis von Körperstrukturen und deren Bewegungsmöglichkeiten zu erlangen und den Unterricht mit neuen Ideen zu erweitern.

Referentin: Elisabeth Dürl, Yogalehrerin BYO/EYU, Spiraldynamik, Physiotherapeutin, Referentin in anerkannten Yoga-Ausbildungen;

Termin: Samstag, 14.  April 2018
Zeiten: 09.00h - 12.30h und 14.00h - 17.30h
Unterrichtseinheiten: 9

Ort:
sunspirit.yogazentrum salzkammergut, Zell am Moos (nähe Salzburg)
Kosten: für Mitglieder Euro 90.-- und für Nicht-Mitglieder Euro 100.--
Förderung: Yoga Austria ist "wien-cert" und anerkannter waff-Bildungsträger

Mehr Infos und Anmeldung:
Yoga Austria-BYO, Opens window for sending emailoffice@yoga.at, Telefon: 01-5053695

Initiates file downloadFleyer zum Download



Die praktische Psychologie des Yoga

20. – 22. April 2018 in GRAZ

Yogasutra bietet eine Vielzahl von psychologisch-philosophisch-praktischen Übungsanleitungen, die helfen können, die je eigene Sicht auf Leben und Praxis neu zu reflektieren. 

Moderne Yogalehrer wie T. Krishnamacharya und R. Sriram haben die ca. 1700 Jahre alten Sutren für uns so fruchtbar gemacht, dass wir darin Motive wiedererkennen, die mit unserer Lebenswelt in Beziehung stehen. Die Formulierungen erinnern an Konzepte der Psychotherapie.

Die Themen, auf die wir dabei stoßen, sind jene, mit denen sich Theorien praktischer Weisheit in allen Kulturen beschäftigen. In der heutigen westlichen Welt klingen sie z. B. in den Konzepten der psychotherapeutischen Schulen als Möglichkeit zur Selbsterfahrung an.

Es sind: Innere Wahrnehmung und Selbstbetrachtung, Grundvertrauen, ethische Grundhaltungen als persönliche Einstellung zur Welt, die Bedeutung von Glück und Leid, die Beeinflussung von Wahrnehmung und Verhalten durch tief eingeprägte Muster.

In einer abwechslungsreichen Mischung aus Theorie, Praxis und Diskussion nähern wir uns den Themen an, immer nah am Text und nah am eigenen Lebensvollzug.

Referentin: Dagmar Shorny (Yogalehrerin BYO/EYU) studierte Philosophie (mit Ergänzung Indologie) in Wien, zwei Jahre Aufenthalt in Indien (u. a. Chennai und Varanasi), Yogalehrausbildung bei R. Sriram,Yogasutra-Fortbildung bei R. Sriram, Yogatherapie am KYM, Krishnamacharya Yoga Mandiram, im Fachspezifikum Logotherapie und Existenzanalyse.
Dagmar Shorny leitet seit 2008 Aus- und Weiterbildungen für Yogalehrende und gründete die Yoga Pushpa, Schule für Yoga in Wien. Sie unterrichtet in Yogakursen, gibt Einzelunterricht und leitet Workshops. 

Zeit: 20. – 22. April 2018
FR 20.04.2018 17.00 – 20.00 Uhr
SA 21.04.2018 09.30 – 13.00 Uhr und 14.30 – 18.30 Uhr
SO 22.04.2018  09.30 – 14.00 Uhr (= 20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) 

Ort: YoDa Studio, Haydngasse 10, 8010 Graz

Kosten: € 220,- für Mitglieder von Yoga Austria-BYO und € 250,- für Nicht-Mitglieder

Förderung:
Beim "Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung" kann um Förderung angesucht werden, Opens external link in new windowwww.graz.at/grafo, und Yoga Austria-BYO ist „wien-cert“ zertifiziert und ein anerkannter Bildungsträger des waff, Opens external link in new windowwww.waff.at

Mehr Infos und Anmeldung:
Yoga Austria-BYO Yoga  |
Telefon: 01/505 36 95  
Opens window for sending email office@yoga.at

Opens internal link in new windowwww.yoga.at



Offener Workshop im Zuge eines Sonderverfahrens

Aufbau einer Stunde/eines Kurses

Samstag, 02. Juni 2018 in Zell am Moos

In diesem Workshop werden wir uns mit Stunden- und Kursaufbau näher beschäftigen. Wir können dabei das Verständnis für schrittweises Erarbeiten einzelner Bereiche des Yogaunterrichts (asana, Atem, Entspannung...) erweitern.
Ein weiterer Punkt wird sein, Methoden kennen zu lernen um einen durchgängigen roten Faden zu finden. Dieser Faden unterstützt uns als YogalehrerInnen und ermöglicht den TeilnehmerInnen eine Vertiefung in ein bestimmtes Thema.
Ziel dieser Fortbildung ist es diese didaktischen Überlegungen mit dem eigenen individuellen Ansatz zu verbinden und so mehr Möglichkeiten für den Unterricht zu nützen.

Referentin: Andrea Pfurtscheller, Yogalehrerin BYO/EYU, Mitglied im Ausbildungsteam Yoga-Zentrum Innsbruck

Termin: Samstag, 02.Juni 2018
Zeiten: 09.00h - 12.30h und 14.00 - 17.30h
Unterrichtseinheiten: 9

Ort: sunspirit.yogazentrum salzkammergut, Zell am Moos (nähe Salzburg)
Kosten: für Mitglieder Euro 90.-- und Nicht-Mitglieder Euro 100.--
Förderung: Yoga Austria-BYO ist „wien-cert“ zertifiziert und ein anerkannter Bildungsträger des waff

Mehr Infos und Anmeldung:
Yoga Austria-BYO, Opens window for sending emailoffice@yoga.at, Telefon: 01-5053695

Initiates file downloadFleyer zum Download


  

Die heilsame Kraft des Schweigens – 2018

 

Referentinnen: Alexandra Eichenauer-Knoll Yogalehrerin BYO/EYU, Monika Struber Yogalehrerin BYO/EYU, Andrea Pfurtscheller BYO/EYU

13.07. - 16.07.2018 in Zell am Moos (Nähe Salzburg) 

Schweigen ist ein Weg, seinem inneren Selbst näher zu kommen. In der Zeit des gemeinsamen Übens vertiefen wir die Verbindung zu unserem inneren Wesenskern und vertrauen uns der heilsamen Kraft des Schweigens an.

Mit meditativer Körper- und Entspannungspraxis sowie Meditation in der Gruppe, richten wir uns dabei auf innere Qualitäten wie Wohlwollen, Freundlichkeit oder Gelassenheit aus.

Der Retreat bietet auch Gelegenheit und Raum, unsere gegenseitige Verbundenheit im Verband „Yoga Austria“ zu stärken. Gleichzeitig ist er offen für alle Interessierten von nah und fern, die Meditation in der Gruppe und stille Wanderungen in der schönen Landschaft rund um den Irrsee praktizieren möchten.

Voraussetzung: Erfahrung in Meditation und eigener Übungspraxis

Referentinnen

Alexandra Eichenauer-Knoll Yogalehrerin BYO/EYU, Weiterbildung für ?Yoga-Meditation am Yoga-Zentrum Innsbruck, Absolventin des Studiengangs „Spirituelle Begleitung in der globalisierten Gesellschaft“ der Donau-Universität Krems

Monika Struber Yogalehrerin BYO/EYU, Weiterbildung für Yoga-Meditation am Yoga-Zentrum Innsbruck, Meditation im Christentum und Buddhismus (Karl Baier und Ursula Lyon)

Andrea Pfurtscheller Yogalehrerin BYO/EYU,  Weiterbildung in Yoga-Meditation bei nationalen und internationalen Lehrern; Mitglied im Ausbildungs-Team Yoga-Zentrum Innsbruck

Zeit: 13.07. - 16.07.2018
Freitag, 13.07. (18.00 Uhr) – Montag, 16.07. (ca. 13.00 Uhr)    
(= 20 UE à 45 Min.)

Ort: sunspirit.yogaschule.salzkammergut, Kirchenplatz 1/DG, 4893 Zell am Moos(Nähe Salzburg)

Kosten: € 150,- ohne Verpflegung und Übernachtung.
Vollverpflegung ist in der Yogaschule möglich (pauschal € 18,00 pro Tag und Person).
Möglichkeiten zur Übernachtung finden Sie auf Opens external link in new windowwww.sunspirit.at/workshops-2/unterkunfte/.
Es wird empfohlen, sich um die Übernachtung rechtzeitig zu kümmern.

Förderung
Yoga Austria-BYO ist „wien-cert“ zertifiziert und ein anerkannter Bildungsträger des waff, Opens external link in new windowwww.waff.at

Mehr Infos und Anmeldung:
Yoga Austria-BYO Yoga  | Opens window for sending emailoffice@yoga.at
Telefon: 01/505 36 95   


 

Freier Herzraum – beweglicher Brustkorb, flexible (Brust-) Wirbelsäule 

Urvasi Leone in Wien am 14. - 16.9.2018

In diesem Seminar wird die körperliche Herangehensweise mit einer geistig-seelischen Annäherung verbunden. Welche Voraussetzungen braucht ein freier Brustkorb? Welche Stellen der Wirbelsäule sind häufig unterbeweglich, welche überbeweglich? Wo brauchen wir mehr Flexibilität, wo mehr Stabilität?

Neue, bahnbrechende, wissenschaftliche Erkenntnisse zum Herzen bestätigen das uralte Wissen der Yogis. Mit diesem Wissen im Hintergrund wird die herausragende Bedeutung eines guten Zugangs zum Herzchakra deutlich.

Urvasi Leone wird die TeilnehmerInnen zunächst durch fließende Yogapraktiken führen, um die Voraussetzungen für einen freien Brustkorb zu schaffen. Im nächsten Schritt werden Weite und Fülle in den Brustraum eingeladen. Yogaflows mit besonderen Spiralbewegungen wirken behutsam dehnend im Bereich des Brustkorbs. Auf der feinstofflichen Ebene werden Pranayama und Meditation zur behutsamen Ansprache des „energetischen Herzens“ eingeführt – ein vielseitiger und gleichzeitig bodenständiger Zugang zum oftmals missverstandenen Herzchakra.

 Bitte mitbringen: Blöcke zum Üben!

Referentin: Urvasi Leone unterrichtet seit 35 Jahren und leitet seit fast 30 Jahren Yogalehrausbildungen, lehrt TriYoga und Anatomie der Bewegung europaweit in Aus- und Weiterbildungen. Sie absolvierte umfassende Ausbildungen in Yoga und Yogatherapie in Indien bei dem Yogi und Arzt Swami Dr. Gitananda und in TriYoga bei Kali Ray in Kalifornien.

Sie gehört zu den führenden Ausbildern in TriYoga europaweit und ist Senior Teacher. Als Heilpraktikerin ist sie u.a. ausgebildet in TCM, Therapie des Bewegungsapparates, Kinesiologie und energetischer Heilarbeit.

Außerdem studierte sie Sanskrit und ist ausgebildete Bharata Natyam Tänzerin. Als Heilpraktikerin wird ihr die Energiearbeit in den letzten Jahren immer wichtiger.

Zeit: 14. - 16.9.2018
Freitag, 17.00 - 20.00 Uhr
Samstag, 10.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr
Sonntag, 10.00 - 13.00 Uhr
(= 16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)

Ort: Prana Studio 1
Mariahilferstraße 82,1070 Wien

Kosten: € 220,- für Mitglieder von Yoga Austria-BYO und € 240,- für Nicht-Mitglieder

Tipp:  Yoga Austria - BYO ist „wien-cert“ und anerkannter waff-Bildungsträger!

Mehr Infos und Anmeldung:
Yoga Austria-BYO Yoga  |Opens window for sending email office@yoga.at
Telefon: 01/505 36 95   Opens external link in new window www.yoga.at

Flyer zum Download

UrvasiLeone_A5_web.pdf


Didaktik in der Yogapraxis – im Prozess der Entspannung, Atempraxis und Meditation  

mit Monika Struber, Shakti Siedler und Andrea Pfurtscheller in Salzburg 
12.10.-13.10.2018 
11.01.- 12.01.2019 
15.03.-16.03.2019

In der Asana-Praxis ist es für Yogalehrende selbstverständlich aufbauende Schritte in der Vermittlung zu wählen. Unser Blick geht dabei darauf, wie die einzelnen Haltungen und Übungsabfolgen gut vorbereitet und ausgeglichen werden können.
Doch wie sieht es in den anderen Bereichen des Unterrichts aus?
Welche Ansätze und didaktischen Schritte können in den Bereichen Entspannung (Savasana), Atem und prana sowie Meditation genützt werden? Wie hilft uns ein näheres Beleuchten der Yogalehren dabei? 

In drei Seminaren werden wir uns gemeinsam Zeit nehmen, Antworten zu diesen Fragen zu finden.

Inhalte der Seminare:

- Philosophie und Psychologie des Yoga, den Hintergrund der gewählten Schritte verstehen
- praktische Übungen zu den einzelnen Themen
- Gruppenarbeiten

Die Seminare können auch einzeln gebucht werden. (13 UE á 45 min./Seminar)

Referentinnen: 

Andrea Pfurtscheller, YL BYO/EYU, Weiterbildung in Yoga-Meditation bei nationalen und internationalen Lehrern, Mitglied im Ausbildungsteam Yoga-Zentrum Innsbruck, langjährige Lehrtätigkeit an der Pädagischen Hochschule Tirol

Shakti Siedler, YL BYO/EYU, langjährige Erfahrung und Weiterbildung in Meditation, Mitglied im Ausbildungsteam Yoga-Zentrum Innsbruck, Systemische Beraterin

Monika Struber, YL BYO/EYU, Weiterbildung Meditation am Yoga-Zentrum Innsbruck, sowie Meditation im Christentum bei Karl Baier, langjährige Weiterbildung Yoga-Philosophie

Termine:

Entspannung (savasana)
Freitag, 12.10. und Samstag, 13.10.2018
Freitag: 18.30 - 21.00 Uhr und Samstag: 8.30 - 12.30 Uhr / 14.30 - 18.00 Uhr

Gerade die Entspannungs-Praxis bietet wunderbare Möglichkeiten für Yoga- Praktizierende gut bei sich anzukommen. Die verschiedenen Übungen bieten ein reiches Erfahrungsspektrum für jeden Einzelnen.

Atem und prana
Freitag, 11.01. und Samstag, 12.01.2019
Freitag: 18.30 - 21.00 Uhr und Samstag: 8.30 - 12.30 Uhr / 14.30 - 18.00 Uhr

Der Atem steht in einem engem Zusammenhang mit der Lebensenergie (prana). Das bewusste Erfahren des Atems und prana ermöglicht uns einen feinen Zugang zum inneren Sein.

Meditation
Freitag, 15.03. und Samstag, 16.03.2019
Freitag: 18.30 - 21.00 Uhr und Samstag: 8.30 - 12.30 Uhr / 14.30 - 18.00 Uhr 

Yoga ist Meditation, diese Aussage finden wir immer wieder in den Yoga Texten. Mit dieser Sicht ist es umso wertvoller, sich mit den reichhaltigen Ansätzen der verschiedenen Übungen zu beschäftigen.

Ort: Lebensraum Gesundheit, Lotte-Lehmann-Promenade 1, 5026 Salzburg
Kosten:  je Seminar:  € 145,- für Mitglieder und € 160,- für Nicht-Mitgliede
Mehr Infos und Anmeldung:
Yoga Austria-BYO Yoga  Opens window for sending emailoffice@yoga.at
Telefon: 01/505 36 95  Opens external link in new windowwww.yoga.at 

Initiates file download Fleyer zum Download